Gut vier Jahre hat der Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule in Weißwasser gespart. Nun ist der neue Bolzplatz eingeweiht worden.

Von Christian Köhler, Lausitzer Rundschau online 

Foto: Joachim Rehle

Der Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule in Weißwasser ist stolz. Nun nämlich ist der Bolzplatz – ein langgehegter Wunsch der Schule samt Schüler – Realität. „Wir haben vier Jahre lang darauf gespart“, sagt Fördervereinsvorsitzende Madeleine Troll. Über die Sommerferien ist der Bolzplatz fertiggestellt worden. Zur Eröffnung am Dienstagvormittag hat nicht nur die Schule, sondern auch der Verein nicht nur einmal „Danke“ an Sponsoren, Unterstützer und die Stadtverwaltung gesagt. „Also: Sport Frei“, ruft Madeleine Troll den Schülern zu.

https://www.lr-online.de/lausitz/weisswasser/weisswasser-verein-sammelt-25-000-euro-fuer-bolzplatz-an-der-schule_aid-45892037